Deutsch    Español

Peruanisches Festival 2008

Viertes peruanische Festival in Berlin

Es ist wegen der Menschen, die jedes Jahr von diesem Spektakel genießen, dass dieses Jahr unser Festival so groß geworden ist. Diospi Suyana war der Grund, warum man jährlich diese Veranstaltung organisierte.

Dieses künstlerisches Spektakel wird am 18. Oktober des vorläufigen Jahres in der Bundeshauptstadt Berlin stattfinden. Da wird die Menge und Vielfalt an künstlerischen Ausdrucksweise des peruanischen Volkes gezeigt. Ziel damit ist die Konservierung und Promotion der verschiedenen peruanischen Traditionen, deren Ursprung genauso vielfältig ist.

Wir wollen also nicht nur dazu beitragen, dass unsere Traditionen nicht verschwinden. Wir wollen noch mehr, wir wollen sie bereichern. Die Veranstalter sind fest davon überzeugt, dass durch das Singen, das Tanzen, oder das Musizieren die peruanische Identität definiert und in ihren schönsten Ausdrucksformen zu dem Publikum mitgeteilt werden kann.

Das vierte peruanische Festival in Berlin soll auch als Möglichkeit dienen, damit die Anwesenden neue Kontakte aufbauen, um neue Ideen zu schaffen und strebsame Projekten zu verwirklichen.

In diesem Jahr werden Künstler teilnehmen, deren Wohnsitz ganz Europa umfasst, u.a. Deutschland, Italien und Groß Britannien.

Die Veranstalter grüßen Ihnen herzlich und hoffen mit ihrer Anwesenheit in diesem wunderschönen Abend zu rechnen.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------
4. peruanisches Festival in Berlin

13.10.08

Dr. Klaus-Dieter John ist dabei

Unter dem Motto „Ein Volk mit Kultur ist ein lebendiges Volk“ veranstaltet ein elfköpfiges Team, darunter der peruanische Arzt Dr. Wilfredo Ramírez Rojas und Daniela Raeder, zum vierten Mal ein peruanisches Festival in Berlin - zugunsten von Diospi Suyana. Samstag, 18. Oktober geht es um 13 Uhr los und Sie können bis um 5 Uhr in der Frühe mitfeiern und mittanzen. Die Veranstalter bieten ein großes Spektakel mit lateinamerikanischen Gesangs- und Musikgruppen, Shows, ein Familienprogramm, eine Tombola und natürlich peruanische Spezialitäten für den Gaumen. Dr. Klaus-Dieter John wird am Abend von Diospi Suyana berichten. Veranstaltungsort: Gemeindesaal der Kirche „Am Hohenzollernplatz“, Hohenzollerndamm/Nassauische Straße, 10717 Berlin (U3 Hohenzollernplatz). Eintritt 7 Euro. Weitere Infos zu Kartenvorverkauf usw.: www.festival-en-berlin.eu.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
Aus Wiesbaden...


Entre Amigos - unter Freunden

11.10.08

Lateinamerikanischer Verein aus Wiesbaden sammelte für das Hospital Diospi Suyana

Übergabe von 1000 Euro

Das war die Aktion in der Innenstadt

Die besten Kuchenrezepte aus Südamerika

Der Erlös ging an Diospi Suyana in Peru
Stellen Sie sich mal eine Gruppe von Familien aus Peru, Ecuador, Argentinien, Kolumbien und Deutschland vor, die in Wiesbaden einen Verein mit dem vielsagenden Namen "Entre Amigos" gegründet haben. Die Übersetzung lautet passend: "Unter Freunden".

Fern ihrer Heimat haben sie alle in einer fremden deutschen Kultur zu kämpfen um ihren Platz im Leben zu finden. Sie planen viele gemeinsame Aktionen, organisieren eine fabelhafte Kinderbetreuung und sprechen sich gegenseitig Mut zu in einer Welt, die auch für sie nicht einfach ist.

Unlängst sammelten sie in der Wiesbadener Fußgängerzone für ein Krankenhaus in Peru. Über die Presse hatten sie von Diospi Suyana erfahren. Ihr Fleiß zahlte sich aus und 1000 Euro kamen zusammen.

Gestern fand die feierliche Scheckübergabe in einem Hinterhaus der Luisenstraße statt. Der Vortrag von Dr. John zeigte detailliert für was genau die Damen und Herren sich so tapfer eingesetzt hatten.

Die Stimmung war ausgezeichnet, wie das "unter Freunden" (Entre Amigos) üblich ist. Diospi Suyana bedankt sich ganz herzlich beim Verein für diese überraschende Unterstützung.

<- Zurück zu: News List

Plakat

Afiche

 

Diospi Suyana

Statistik